Veliko-Tyrnovo ist ein Vergnügen für jeden Reisenden und Urlauber. Es hat alles.

Veliko-Tyrnovo ist ein Vergnügen für jeden Reisenden und Urlauber. Es hat alles. Die "Samtsaison" zur Erholung rückt näher. Doppelt angenehm nach der Aufhebung der Einschränkungen der Bewegung auf dem Planeten. Neben der traditionellen Resort-Unterhaltung in weit beworbenen Gebieten und Ländern gibt es kleine gemütliche Städte mit ihren eigenen besonderen "Highlights". Ein Beispiel wäre der Bulgare Veliko-Tyrnovo.

Urlaub in Bulgarien zeichnen sich durch die Vielfalt der Unterhaltung angeboten. Zuallererst, für viele verursacht es Assoziationen mit dem warmen Meer, ausgestattet mit einem Strand mit weichem sanften Sand. Am Abend - die Lichter von Bars, Diskotheken, Diskotheken. Um die laute Stimmung auf die pädagogische und nachdenklich - verschiedene Ausflüge zu wechseln. Alle diese Nuancen eines komfortablen, angenehmen und nützlichen Urlaubs sind in der Stadt Veliko-Tyrnovo verfügbar.

Das Zentrum ist die Altstadt, es ist, als ob die Zeit stehen geblieben ist. Das Gefühl, dass unter den alten architektonischen Meisterwerken der spirituelle Geist des 19. und vielleicht sogar des 18. Jahrhunderts erhalten geblieben ist. Dies ist besonders auf der restaurierten Straße von General Gurko zu spüren, einem russischen Kriegsherrn, der im Russisch-Türkischen Krieg berühmt wurde.

In Veliko-Tyrnovo, wie in ganz Bulgarien, bekennt sich die Mehrheit der Bevölkerung zur Orthodoxie. Es gibt mehrere Klöster und Tempel in der Stadt. Die Wallfahrt zu den Schreinen der Klöster Plakowski und Preobrascherski, in der Kirche der Apostel Petrus und Paulus, Mariä Himmelfahrt der Mutter Gottes, des Heiligen Erretters, geht weiter.

Eine interessante Ausstellung im Archäologischen Museum. Es befindet sich in einem alten Gebäude. Im Hof - eine Sammlung von antiken Säulen, Büsten. Die Hallen zeigen einen einzigartigen Goldbarren, den ältesten der Welt. Einige Produkte der Golden Collection sind mehr als 6.000 Jahre alt. Die Exponate eines der Departements sind ganz der Geschichte des bulgarischen Königreichs gewidmet. In einem anderen erzählt es von der Ära der Herrschaft des Römischen Reiches. Der Wert ist eine Kopie des "Kaloyan-Grabes", das in der Kirche der vierzig Märtyrer von Sevastia gefunden wurde.

Die ehemalige Residenz des bulgarischen Zaren, die Festung von Zarevitz, zieht Touristen an. Besonders interessant ist es hier am Abend, wenn eine Lasershow stattfindet. In den Strahlen von Licht und Farbe erzählt über die Geschichte der Aufnahme der Zitadelle.

Es ist unmöglich, Veliko-Tyrnovo zu besuchen und kein "Magenfest" zu arrangieren. Lokale Restaurants und Cafés bieten eine große Auswahl an nationalen Gerichten. Obst, Gemüse, Süßigkeiten, Meeresfrüchte - es gibt wirklich exklusive Angebote. Neben dem Essen - mehrere einzigartige Sorten von lokalen Weinen.

Traditionell organisieren Touristen Shopping in den besuchten Städten. Der Samovodsk Basar ist in dieser Stadt berühmt. Nationale Keramik, Holzprodukte, Ikonen im nationalen Stil geschrieben, natürlich - bulgarisches Brot und Süßigkeiten.

Für Fans von Spaß, um die Nacht zu verbringen Arbeiten Unterhaltungsmöglichkeiten. Musik, Lärm, Tanz - Eindrücke reichen bis zum nächsten Feiertag.

Letzte

16.04.2022 Wie und wann entstand der Tourismus in der Welt. Geschichte der Entwicklung des Reisens. Teil 3

In vergangenen Episoden der Geschichte der Entwicklung des Welttourismus wurden die Perioden vor der Geburt Christi, die Antike, das Mittelalter und die Renaissance behandelt. Dieser Artikel der Sammlung wird die Entwicklung des Reisens im 19. Jahrhundert betrachten.

13.04.2022 Wie und wann entstand der Tourismus in der Welt. Geschichte der Entwicklung des Reisens. Teil 2

Fortsetzung einer Auswahl von Eckdaten der Tourismusgeschichte. Als nächstes folgt das Mittelalter, die Grand Tours, der Beginn des 19. Jahrhunderts.

10.04.2022 Wie und wann entstand der Tourismus in der Welt. Geschichte der Reiseentwicklung

Der Tourismus als Hobby, Freizeitbeschäftigung oder Reiseziel tauchte schon vor unserer Zeitrechnung auf. Wo und unter welchen Umständen die ersten Reisen begannen, wird in diesem Artikel diskutiert.