Stereotype über Touristen aus der ganzen Welt und ihre Exposition

Stereotype über Touristen aus der ganzen Welt und ihre Exposition Wenn eine Person unverständlich ist, beginnt sie, Etiketten aufzuhängen. So entstehen Stereotype. Und meistens geht es um Vertreter anderer Nationalitäten, die gäste in einem fremden Land sind. So über das Verhalten eines oder einer Gruppe von Touristen werden nach den Gewohnheiten einer ganzen Nation beurteilt. Manchmal sind solche Stereotype sehr lustig und manchmal beleidigend.

Heute haben sich Stereotype über Touristen aus fast allen Ländern der Welt entwickelt, aber sind sie wahr? Die meisten dieser Fehler ignorieren das Grundprinzip, dass eine Nationalität als Ganzes nicht von ihren spezifischen Vertretern beurteilt werden kann. Aber am Ende stellt sich folgendes heraus: Ein Vorfall reicht für eine ganze Nation aus, um eine bestimmte Eigenschaft zu erhalten.

Welche Nationalitäten stehen eher unter dem Druck von Stereotypen als andere und wie wahr ist das?

1. Deutsche Touristen beschweren sich oft.

Die ganze Welt kennt die deutsche Pedanterie und Disziplin, auch zur Ruhe nehmen sie sie ernst. Wenn der Raum beispielsweise nicht über alles verfügt, was im Katalog angegeben ist, müssen sie höchstwahrscheinlich entschädigt werden.

Wie ist es wirklich? Laut Statistik geben die Deutschen viel mehr im Urlaub aus als jede andere Nation. Kein Wunder, dass sie für ihr Geld qualitativ hochwertigen Service wollen und damit absolut Recht haben.

2. Amerikaner setzen lokale Kultur in nichts.

Zahlreiche Umfragen zeigen, dass amerikanische Touristen zu den schlechtesten der Welt gehören. Sie versuchen nicht, in lokale Bräuche und Traditionen einzutauchen und alles auf ihre eigene Weise zu tun.

Wie ist es wirklich? Seltsamerweise sind Stereotype über Amerikaner wahr. Sie sind nur durch einen sehr kurzen Urlaub im Vergleich zu Europäern gerechtfertigt, so dass sie eine begrenzte Zeit haben und nicht den nationalen Merkmalen entsprechen.

3. Japanische Touristen in allen Plänen sind tadellos.

Die Japaner haben zu Recht einen Ruf als die vorsichtigsten und höflichsten Reisenden. Sie beschweren sich nie, erheben ihre Stimme nicht, verletzen nicht Gesetze und Bräuche.

Wie ist es wirklich? Alles, was sie über die Japaner sagen, ist absolut wahr. Da es üblich ist, in diesem Land nach der Pensionierung zu reisen, sind ihre Rentner ideale Touristen.

4. Die Chinesen tun, was und wo sie wollen.

In den Nachrichten können Sie oft Vorfälle mit chinesischen Touristen beobachten: Sie bewältigen den Bedarf an öffentlichen Plätzen, nehmen dann archäologische Exponate für Souvenirs mit und werfen dann eine Münze "Glück" in den Motor des Flugzeugs. Daher hat das chinesische Politbüro ein spezielles Gesetz erlassen, das alle Touristen verpflichtet, sich im Ausland anständig zu verhalten.

Wie ist es wirklich? Bis vor wenigen Jahrzehnten konnten sich gewöhnliche Chinesen keinen Urlaub im Ausland leisten. Heute hat sich die Situation dramatisch verändert. Jedes Jahr gibt es weniger Vorfälle mit dieser Nationalität, und die Gäste verhalten sich anständiger.

5. Russische Touristen lächeln nicht und sie kümmern sich nicht um die Meinung anderer Menschen.

Die Hälfte der Russen hält ihre Landsleute für die schlechtesten Touristen der Welt. Aber aus irgendeinem Grund sind es russen, die sich häufiger als andere für fremde Kulturen interessieren und sie mit Respekt behandeln, aber betrunkene Schlägereien - nicht ungewöhnlich.

Wie ist es wirklich? Viele Ausländer, die den Russen begegnet sind, sagen, dass sie auf den ersten Blick sehr hart sind, sie sind nicht die Art von Menschen, die sich sofort für Fremde öffnen. Aber wenn er sich mit den Russen anfreundet, ist es schwierig, einen Genossen zu finden.

Letzte Neuigkeiten

11.07.2020 Transatlantikflüge werden nicht mehr mühsam sein. Eine neue Idee in der Ergonomie des Salons wird dieses Problem lösen.

Alle Airline-Besitzer streben danach, ihren Kunden maximalen Komfort zu bieten. Auf Flughäfen und Flughäfen ist diese Aufgabe nicht durch internationale Flugsicherheitsstandards geregelt. Daher können Sie in jedem Gebäude eine Vielzahl von Infrastrukturen sehen, die Annehmlichkeiten für die Passagiere schaffen.

10.07.2020 Warum Reisen am beliebtesten ist

Das Phänomen der Reiseliebe wurde aus wissenschaftlicher Sicht erklärt. Der Tourismus steht dem Durchschnittsbürger schon lange zur Verfügung. Die Welt nicht im Fernsehen zu sehen, sondern aus erster Hand zu sehen, ist das Ziel vieler.

09.07.2020 Stereotype über Touristen aus der ganzen Welt und ihre Exposition

Wenn eine Person unverständlich ist, beginnt sie, Etiketten aufzuhängen. So entstehen Stereotype. Und meistens geht es um Vertreter anderer Nationalitäten, die gäste in einem fremden Land sind. So über das Verhalten eines oder einer Gruppe von Touristen werden nach den Gewohnheiten einer ganzen Nation beurteilt. Manchmal sind solche Stereotype sehr lustig und manchmal beleidigend.