Eine echte "Kolonie auf dem Mars" wird für Touristen in der Türkei eröffnet

Eine echte "Kolonie auf dem Mars" wird für Touristen in der Türkei eröffnet Im beliebten türkischen Ferienort Kushads soll ein riesiger Themenpark errichtet werden. Dem Projekt zufolge werden auf seinem Territorium 30 Boutique-Hotels betrieben, spezielle Gewächshäuser, in denen wie im berühmten Film "The Martian" Produkte angebaut werden, um das Leben der gesamten Station zu sichern. Touristen werden auf einem speziellen Raummenü essen. Es ist auch geplant, eine Schule für die Ausbildung von Astronauten mit interaktiven Simulatoren von Rovers zu eröffnen.
Die Regierung von Kushadsi schätzt die Rentabilität der künftigen thematischen Zone sehr. Die neue Attraktion wird es nicht nur ermöglichen, den Umfang der Saison zu erweitern, sondern auch die Aufmerksamkeit eines jungen Publikums auf die Region zu lenken, in der solche Einrichtungen aufgrund ihrer Originalität sehr gefragt sind. Die moderne Generation kann sich von der klassischen Kombination Sonne, Meer und Sand nicht mehr überraschen lassen. Die erforderlichen Investitionen zur Eröffnung des Parks werden auf 6 Millionen US-Dollar geschätzt. Die Ausschreibung ist noch nicht abgeschlossen, Angaben zur Anzahl der Anleger sind nicht bekannt.
Ein ähnliches Projekt läuft seit mehr als einem Jahr in Spanien. Dort wurde eine spezielle Site organisiert, auf der Sie in das Leben auf dem Mars eintauchen können. Im Norden des Landes, in den Berghöhlen in Kantabrien, ist ein wissenschaftliches Forschungszentrum organisiert. Es hat ein spezielles Programm erstellt, um das Leben auf dem roten Planeten zu simulieren. Auf seinem Territorium wurden futuristische modulare Blöcke für Besucher gebaut. Touristen können sie nur mit Raumanzügen verlassen. Jeder der Gäste ist mit allen notwendigen Geräten ausgestattet. Der Kontakt mit der realen Außenwelt ist während dieser einzigartigen Reise völlig ausgeschlossen. All diese Maßnahmen werden ergriffen, um ein möglichst realistisches Raumbild zu erstellen. Die Kosten für solch eine ungewöhnliche Unterhaltung betragen nicht weniger als 6.000 Euro pro Person.
Ein weiterer Ort, an dem Sie fantastische Weltraumlandschaften sehen können, die von der Natur auf der Erde geschaffen wurden, ist die spanische Insel Lanzarote. An dem Ort, an dem der Vulkanausbruch stattfand, ist der Naturpark Los Vulcanes organisiert. Vor Tausenden von Jahren gefrorene Vulkangesteine ​​haben eine bizarre Landschaft geschaffen, die der Oberfläche des Mars oder des Mondes ähnelt. Hier gibt es eine echte Schule für die Ausbildung von Astronauten, und es wird sogar eine Plattform zum Testen von Marsrovern organisiert. Touristen können das Gebiet des Wissenschaftszentrums besuchen, der Zugang zu Autos ist jedoch strengstens untersagt.

Letzte Neuigkeiten

09.10.2021 Tourismus der Zukunft und fortschrittliche Technologien

Im Laufe ihrer Geschichte hat die Menschheit alle Anstrengungen unternommen, um die Lebensqualität zu verbessern und sich mit Komfort zu umgeben. Jedes Jahr tauchen in allen Bereichen neue Technologien auf. Und die Tourismusbranche steht nicht still. Wie wird sich die moderne Technik in Zukunft auf Reisen und Freizeit auswirken?

08.10.2021 TOP-5 der schönsten und ältesten Städte der Russischen Föderation, mit einer 1000 Jahre alten Chronik

Es gibt viele Städte in Russland, deren Geschichte Dutzende Jahrhunderte zurückreicht. Diese Städte erlebten Kriege und Katastrophen auf ihrem Weg und haben es geschafft, ihr einzigartiges Aussehen, viele antike Denkmäler der Architektur und Kultur der Geschichte zu bewahren. Es waren diese Städte, die zur Heimat der großen Helden der Legenden und Märchen wurden. Sie werden in dieser Rezension besprochen.

07.10.2021 TOP-Regionen Russlands, in denen die leckersten Würste hergestellt werden. Teil 3

Der letzte Teil der Überprüfung der "leckersten" Wurstregionen der Russischen Föderation. Der Artikel wird die Produzenten der Region Pereyaslavsky betrachten.