Kursk. Russischer Städte-Goldfonds

Kursk. Russischer Städte-Goldfonds Kursk ist eine weltberühmte Stadt, die fünfhundert Kilometer von Moskau entfernt liegt. Nach dem Status der Hauptstadt im Fürstentum Kursk wurde sie 1508 zum südlichen Grenzposten des Staates Moskau. Der Große Kursk Bogen, der den Beginn des Sieges über den Faschismus, die alten Tempel und die berühmte Apfelsorte "Antonovka" markierte - ist Kursk. Was ist das Leben der Stadt heute, was ihre Bewohner lieben und was touristenzieht?

Die Vertrautheit mit den Sehenswürdigkeiten beginnt sofort am Ortseingang. Der monumentale Arc de Triomphe besticht durch seine Architektur. Es wurde im Jahr 2000 eröffnet und ist zu Recht zu einer der Hauptattraktionen der Region geworden.

Die gastfreundliche Stadt empfängt diejenigen, die ihre Sehenswürdigkeiten und geschichte ohne Einschränkungen kennenlernen möchten. Hotels sind bereit, ihren Gästen komfortable Zimmer der breitesten Preisklasse zur Verfügung zu stellen.

Der rote Platz von Kursk, von dem in der Regel Touren beginnen, erhielt seinen Namen von Ekaterina Yu, die den Masterplan des Baus genehmigte.

Von modernen Gebäuden ist sehr interessant Einkaufszentrum, dessen Dach in eine Aussichtsplattform mit herrlichem Blick auf die Stadt verwandelt wird. Neben traditionellen Cafés und Spielplätzen für Kinder gibt es einen Pool, der im Winter in eine Eislaufbahn umgewandelt wird.

Das Heimatmuseum der Stadt erzählt von der reichen Geschichte Kursks. Die Exponate zeigen Mammutstoßzähne, die bei Ausgrabungen gefunden wurden, slawische Keramik, Sudzhan-Schätze, Teleskope und vieles mehr.

Die berühmte religiöse Reliquie, die in einem der Klöster in der Nähe von Kursk aufbewahrt wird, ist die Kursk Indigenous Ikone der Mutter Gottes. Die Prozession mit dieser Ikone hat eine 400-jährige Tradition und versammelt immer eine große Anzahl von Gläubigen aus ganz Russland.

Die Stadt hat sogar eine eigene gastronomische Karte. Es betont die Identität von Kursks Traditionen. Mit dem Brei "Garbuzne, Knödel mit einem Loch und Kartoffeln andere, werden die Gäste nicht hungrig gelassen werden.

Kursk und die Region sind nicht umsonst Nachtigallland genannt. Selbst Wissenschaftler behaupten, dass hier dieser Vogel mit besonderen Trillern singt. Zu Ehren der Nachtigall organisiert einen Marathon, Eisrallye, der Signature-Zug wurde auch ein singvogel genannt.

Die Gäste der Stadt werden einen lebendigen Eindruck von Ausflügen bekommen, viel Neues lernen und auf jeden Fall mehr als einmal nach Kursk zurückkehren wollen.

Letzte Neuigkeiten

05.10.2021 TOP Regionen Russlands, in denen die leckerste Wurst hergestellt wird

Wurst ist eines der beliebtesten Produkte vieler Menschen in Russland. Die Geschichte dieses Produkts reicht bis in die Zeit der alten Rus zurück. Es ist schwer zu sagen, wo sie dieses Produkt zum ersten Mal produziert haben. Aber wir können definitiv sagen, in welchen Regionen unserer „Immens“ sie heute die besten Rezepte verwenden.

04.10.2021 Bulgarien stellt russischen Kindern kostenlose Visa zur Verfügung

Die bulgarische Botschaft teilte mit, dass ab dem 1. Oktober 2021 für Kinder aus Russland unter 12 Jahren bei einem Besuch in Bulgarien kostenlose Visa ausgestellt werden. Diese und andere Neuerungen werden in diesem Artikel besprochen.

02.10.2021 Paella-Verkostungsurlaub in Moskau. Wie war es

In diesem Jahr fand am 20. September in Moskau der Welt-Paella-Tag statt. Die spanische Botschaft veranstaltete eine festliche Verkostung in der Hauptstadt der Russischen Föderation.