Wie man Gerichte in japanischen Restaurants zu wählen. Tipps vom Chef

Wie man Gerichte in japanischen Restaurants zu wählen. Tipps vom Chef Sushi ist heutzutage ein beliebtes Gericht nicht nur in Japan, sondern auch in anderen Ländern der Welt. Gleichzeitig bieten viele japanische Restaurants eine große Auswahl an Sorten dieses Gerichtes an, die sehr leicht zu verwechseln sind. Gewissenhafte Köche mit langjähriger Erfahrung in Sushi und Brötchen haben sich freiwillig gemeldet, um den Verbrauchern zu helfen. Sie sprachen darüber, welche Komponenten der japanischen Speisekarte zu befürchten sind und welche Gerichte nicht einmal Aufmerksamkeit verdienen.
Ein Küchenchef eines japanischen Restaurants in Las Vegas empfiehlt, zu Beginn der Mahlzeit einen Teller Miso-Suppe zu essen. Wenn dieses Gericht von hoher Qualität ist, bedeutet dies, dass Die Brötchen an diesem Ort gut sein werden. Darüber hinaus ist dieses Gericht perfekt als erster Gang. Auch der Experte rät, Algen zu versuchen, die ein weiterer integraler Bestandteil der asiatischen Küche ist. Eine gute Option wird ein Salat aus dieser Pflanze sein. Es wird nahrhaft und lecker sein. In einigen Betrieben werden Algen in Form von getrockneten Snacks angeboten, die mit Salz und Zucker vermischt werden. Diese Option ist ideal als Snack.
Ein anderer Koch, der in einem anderen amerikanischen Restaurant arbeitet, ruft wasabi tobiko mit Wachtelei zu bestellen. Dieses Gericht ist ein Fliegenfisch Laich, der oft in verschiedenen Arten von Brötchen enthalten ist. Die Kombination von Kaviar und Ei ist eine der besten Kompositionen, die mit Geschmacksknospen verwöhnt werden kann. Der Sushi-Spieler empfiehlt auch Seeigel-Kaviar, wenn man bedenkt, dass der Geschmack dieses Produkts eine der besten japanischen Küche der Welt ist. Der Experte selbst bestellt lieber Makrelen in Sushi-Restaurants.
Der Küchenchef eines Südkalifornischen Restaurants betont, dass Fisch, der in Sushi enthalten ist, nur in der Region abgebaut werden sollte, in der sich das Restaurant befindet. Nur in diesem Fall wird das Gericht frisch sein. Eines der unsichersten Elemente auf der Speisekarte, nach dem Koch - Produkte in Teig oder frittiert. Denn selbst wenn die verwendeten Zutaten frisch waren, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sich das Öl zum Rösten sehr selten ändert. Außerdem rät der Fachmann nicht, Zu einem späteren Zeitpunkt Mehrkomponenten-Gerichte zu bestellen. Höchstwahrscheinlich werden solche Vesen nicht frisch gekocht. Dies gilt insbesondere für Salate, die oft aus Fischrückständen hergestellt werden, die morgens importiert werden.

Letzte

10.12.2022 Heiße Wintersportorte in Prielbrousia

Unter allen Skigebieten im Nordkaukasus hat Prielbrusier eine Reihe wichtiger Vorteile. Die Region bietet neben Wintersportarten, Amateurfahrten aus den Bergen und traditionellen Ausflügen zu Sehenswürdigkeiten auch Wellnessanwendungen an. Die Thermalquellen ermöglichen es Ihnen, warme Mineralbäder direkt an der frischen, frostigen Luft zu nehmen, wenn Schnee liegt.

07.12.2022 Exotik der Unterwasserwelt des Samarer Ozeanariums

Die Popularität des Ozeanariums, das kürzlich in Samara eröffnet wurde, gewinnt schnell an Dynamik. Gäste aus der ganzen Region und aus den umliegenden Regionen kommen hierher, um die einzigartige Unterwasserwelt zu bewundern. Schließlich ist es einfach unmöglich, viele Bewohner des Ozeanariums im wirklichen Leben zu sehen. Und hier können sie im Detail betrachtet und sogar fotografiert werden, und es ist absolut kostenlos.

03.12.2022 Schneebedeckte Gipfel, skandinavische Landschaften und großzügige kaukasische Feste von Adygea

Die Republik Adygea verfügt nicht über schicke Strandstrände, die den Bergsteigern mit Berggipfeln und anderen modischen Attributen beliebter Resorts nicht unterworfen sind. Der Touristenstrom in diese winzige südliche Region Russlands ist jedoch nicht ausgetrocknet, sondern hat in den letzten Jahren nur zugenommen. Der Grund liegt in der außergewöhnlichen Schönheit der unberührten Natur des Kaukasus und in der traditionellen Gastfreundschaft der Adygos.