Gefrorener Wasserfall mit einer Wolke aus Diamantstaub - ein herrliches Phänomen des Winterlachses

Gefrorener Wasserfall mit einer Wolke aus Diamantstaub - ein herrliches Phänomen des Winterlachses An einem der Wasserfälle des Salmon River kann man nun ein einzigartiges Phänomen beobachten. Dies sind die kleinsten Eiskristalle, die den sogenannten "Diamantstaub" bilden und bei ruhigem, sonnigem Wetter an gefrorenen Wasserstrahlen fliegen. Millionen von Eisnadeln sind ein bezauberndes Phänomen, das viele Touristen anzog, die diesen Naturschatz auf einem Kameraobjektiv festhalten möchten.

In sozialen Netzwerken erschienen erstaunliche Schnappschüsse und Videos mit begeisterten Benutzerkommentaren. Magischer Staub wird durch nicht weniger schöne eisige Düsen eines Wasserfalls ergänzt, die Stalaktiten einer magischen Höhle ähneln. Die Länge einiger von ihnen erreicht mehrere Meter. Die Höhe des Wasserfalls beträgt mehr als 33 m.

Trotz der bezaubernden Schönheit ist ein Naturwunder voller Gefahren. Sie können den eisigen Bächen nicht zu nahe kommen. Bei unachtsamer Bewegung können scharfe und harte Fragmente schwere Verletzungen verursachen.

Riesige gefrorene Wassersäulen sind nicht nur in Osuigo zu sehen. Reisende haben dieses Phänomen auch in Colorado, Minneapolis, der chinesischen Provinz Hebei, Island, Kroatien, Wyoming, Nordostitalien, Norwegen, Frankreich, Slowenien und Kanada erfasst. Die verzweifeltsten Extreme nutzen die eisige Wand als Kletterwand.

Wenn es keine Möglichkeit gibt, in ferne Länder zu gelangen, sind in der Russischen Föderation gefrorene Wasserfälle zu sehen. Dies sind Wasserfälle in Kabardino-Balkarien, Tschetschenien, im Roten Territorium, in der Region Murmansk, in Kamtschatka, in Karelien, im Primorsky-Territorium, in Adygea und sogar auf der Krim.

Dieses Phänomen verdankt diese Popularität der Tatsache, dass die meisten Menschen es gewohnt sind, Wasserfälle als tobendes Wasser zu betrachten, das aus großer Höhe mit großer Geschwindigkeit und Energie fällt. In aufrechter Position gefrorenes Wasser ist jedoch ein Phänomen, das im menschlichen Geist zu kognitiven Dissonanzen führt.

Wasserfälle gefrieren sehr langsam. Erstens gefriert der Fluss und verlangsamt seinen Lauf. Und im Wasserfall bildet sich ein Schlamm - Wasser mit kleinen Eisschollen, die allmählich an den Felsen haften und dann zusammenwachsen.

Letzte Neuigkeiten

14.09.2020 Die Einreise ist verboten: 6 der verbotensten Orte auf dem Planeten. Teil 2

Es gibt mehrere Orte mit begrenztem Zugang auf dem Planeten. Solche Attraktionen sind für Touristen unzugänglich, sie können nur von weitem betrachtet werden. Die Gründe, warum einige Standorte verboten sind, können sehr unterschiedlich sein. Doch der Wunsch zu wissen, was sich hinter hohen Zäunen mit der Aufschrift "Entry is forbidden" verbirgt, übertreibt oft den gesunden Menschenverstand. Wir kompilieren weiterhin die verbotensten Orte der Erde, wo es nicht notwendig ist, unter irgendeinen Vorwand zu fallen.

14.09.2020 Die Einreise ist verboten: 6 der verbotensten Orte auf dem Planeten. Teil 1

Es gibt fast keine Orte auf dem Planeten, an denen noch nie ein Mensch Fuß gesetzt hat, aber es gibt solche, an denen nur Sterblichen streng verboten ist, hineinzugehen. Die Gründe für die Einschränkungen können unterschiedlich sein. Manchmal ist es der übliche Schutz von Menschen vor Gefahr oder Erhaltung historischer Denkmäler, und manchmal geheime Regierungsinformationen.

11.09.2020 Beliebte indische Resorts gehen aus der Quarantäne, aber russische Touristen immer noch nicht

Seit Anfang September haben die Behörden von Goa fast alle Coronavirus-Beschränkungen aufgehoben. Die Resorts haben wieder verdient Bars, und die Staatlichen Grenzprüfung zu bestehen ist nicht erforderlich. Aber Touristen warten immer noch nicht. Warum? Es wird aus diesem Artikel bekannt werden.