10 Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie zum ersten Mal nach Europa reisen

10 Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie zum ersten Mal nach Europa reisen Erstens empfehlen Experten, die Kosten für Flüge in europäische Städte zu vergleichen. Zum Beispiel scheinen Low-Cost-Tickets nur für einen unerfahrenen Touristen billig zu sein, weil sie am Ende ziemlich teuer sind. Dies liegt daran, dass die Gebühr für zusätzliche Dienstleistungen erhoben wird - Übergepäck, Sitzplatzwahl usw. Manchmal erheben Spediteure Servicegebühren. Daher sollten Sie die Flugpreise jedes Mal sorgfältig vergleichen, um ein wirklich vorteilhaftes Angebot zu finden.

Ein weiterer häufiger Fehler für Anfänger ist der Wunsch, alle Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Es kann schwierig sein, Dutzende von Museen und anderen Orten gleichzeitig zu sehen, selbst wenn die Tour nur ein Land besucht. Erfahrene Reisende empfehlen, 1-2 Städte auszuwählen, um sie gründlicher zu studieren. Manchmal lohnt es sich auch, die beliebten Touristenrouten zu verlassen.

Die nächste Empfehlung gilt für die Schiene. Trotz der günstigsten Flugangebote von Billigfluggesellschaften sind Zugreisen oft die kostengünstigste Option. Wenn Sie mit dem Zug reisen, müssen Sie aufgrund der unzureichenden Beinfreiheit keine zusätzliche Zeit für Suchanfragen und Beschwerden aufwenden. Darüber hinaus gibt es in Europa entlang der Eisenbahnlinien immer atemberaubende Landschaften, die vom Fenster aus gesehen werden können. Es wird auch empfohlen, die Eurail Pass-Bahntickets zu verwenden, mit denen Sie Zugang zu 31 Bundesstaaten und etwa 40.000 Zielen erhalten. Die mobile App Rail Planner ist auch nützlich, um Zugfahrpläne zu überprüfen, Fahrten zu planen und Tickets zu kaufen.

Erfahrenen Reisenden wird außerdem empfohlen, alle verfügbaren öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen, den Arbeitsplan der Museen sorgfältig zu überprüfen und Tickets für die beliebtesten Museen über das Internet vorab zu kaufen.

Und schließlich werden in den meisten europäischen Restaurants Brotkörbe und Wasserflaschen auf den Tisch gelegt. Wenn ein Gast mindestens ein Stück Brot isst, müssen Sie dafür bezahlen.

Letzte Neuigkeiten

24.11.2020 Langes Visum: Neue Versuche, den Zustrom ausländischer Touristen zu erhöhen

Dem Ministerkabinett der Russischen Föderation wurde vorgeschlagen, ausländischen Bürgern zu gestatten, für 6 Monate ein Visum für Russland zu erhalten, um die touristische Situation zu verbessern. Es wird möglich sein, eine solche Genehmigung auf der Grundlage des gebuchten Hotelzimmers und der Bereitstellung von unterstützenden Informationen zu erteilen.

23.11.2020 Eine echte "Kolonie auf dem Mars" wird für Touristen in der Türkei eröffnet

In einem der türkischen Resorts ist die Eröffnung einer neuen thematischen Touristeneinrichtung "Martian Colony" geplant. Eine ganze Welt mit ungewöhnlichen Landschaften, die der Oberfläche eines roten Planeten ähneln, wird speziell für Besucher geschaffen. Alle Ankömmlinge können selbst ausprobieren, was die zukünftigen Eroberer des Mars erwarten können.

21.11.2020 Maltas Versuche, den Tourismus zu retten: Rekordausgaben von 95 Millionen Euro

Die Regierung Maltas hat beschlossen, den Haushalt 2021 neu zu terminieren und Rekordmittel für die Entwicklung und Wiederherstellung der wichtigen Tourismusindustrie des Landes bereitzustellen. Die Summe von 95 Millionen Euro wird für die Bekämpfung der Folgen der Coronavirus-Krise verwendet. Dieser Betrag übertraf den Vorjahreshaushalt um 10 Millionen Euro.