Unbeliebte Orte in Tokio mit der besten Aussicht auf den Berg Fuji. Teil 2

Unbeliebte Orte in Tokio mit der besten Aussicht auf den Berg Fuji. Teil 2 In Tokio gibt es etwa 2.300 Hochhäuser und 114 Wolkenkratzer. Eines davon ist das 17-stöckige Hokutopia, das neben der JR-U-Bahn-Station Oji thront. An der Spitze des Gebäudes befindet sich eine Aussichtsplattform mit einem Blickwinkel von 270. Für großstädtische Verhältnisse ist dies bei weitem nicht der beste Ort für einen Panoramablick. Der Zugang dazu ist jedoch kostenlos.

Einheimische kommen normalerweise auf den Gipfel von Hokutopia, um die Shinkansen-Hochgeschwindigkeitszüge zu sehen, die leise zu ihren Füßen entlang der Eisenbahnlinien huschen.

Außerdem gibt es ein farbenfrohes Restaurant mit einer tollen Speisekarte, erstklassigem Service und vernünftigen Preisen. Es heißt Sankaitei. Hier können Sie sowohl traditionelle japanische Gerichte als auch gewöhnliche Steaks, Burger oder Pizza probieren.

Unweit von Hokutopia liegt der Asukayama-Park, eine der ältesten grünen Ecken der Stadt, wo die Menschen traditionell die Kirschblüten betrachten. Vielleicht serviert Sankaitei deshalb während der japanischen Kirschblütenzeit besondere Gerichte, die mit den Blüten dieses schönen Baumes dekoriert sind.

Und natürlich, zusätzlich zu allen Vorzügen des Restaurants, können Sie aus seinen Fenstern den heiligen Berg Fuji sehen. Die beste Zeit zum Nachdenken ist der Winter und das schöne Wetter. Und da sich neben dem Hokutopia-Turm keine weiteren Hochhäuser befinden, vermittelt die Aussicht ein Gefühl des Fliegens.

Die Fujimi-Terrasse vervollständigt die Auswahl an Orten, um die majestätische Silhouette von Fuji zu beobachten. Es ist wichtig zu bedenken, dass es in Tokio zwei solcher Stätten gibt. Aber nur einer von ihnen ist kostenlos zugänglich. Dieser kleine Spielplatz befindet sich an der U-Bahn-Station Higashikurume an der Seibu Ikebukuro-Linie. Der in einigen Reiseführern angegebene befindet sich in Suzuoka, in unmittelbarer Nähe des Vulkans. Der Zugang dazu ist kostenpflichtig.

Die besten Tage für einen Besuch der Fujimi Terrace sind die letzten Dezembertage. Während dieser Zeit können Sie sehen, wie sich die untergehende Sonne auf dem Gipfel des Berges "stapelt" und die eigentliche Wirkung von "Diamant Fuji" erzeugt.

Sie erreichen das Gelände vom westlichen Eingang von Higashikurume, das selbst zu den TOP-100 der besten Stationen der Region gehört.

Letzte Neuigkeiten

08.09.2021 TOP-12 der besten Reiseziele in Russland für Herbstreisen

Der Herbst ist eine ausgezeichnete Wahl für ruhige, romantische Reisen in Russland, ohne große Touristenmassen, brütende Hitze und kosmische Preise für Unterkunft und Essen. Diese Artikelserie wird die erstaunlichsten Orte erkunden, die Sie gerade besuchen können, ohne ins Ausland zu reisen.

06.09.2021 Was in 1 Tag in Pskow zu sehen. TOP-Attraktionen

Pskov ist die älteste Stadt, die vor über 10 Jahrhunderten gegründet wurde. Während seiner Existenz ist hier eine Vielzahl von architektonischen, kulturellen und historischen Denkmälern entstanden, die die Erinnerung an vergangene Epochen und Ereignisse in sich behalten. Die Hauptattraktionen dieser alten und majestätischen Stadt werden in dem Artikel besprochen.

06.09.2021 Kreuzfahrten in der Antarktis. Für was Touristen bereit sind, an den schlimmsten Ort der Welt zu gehen

Etwa 40.000 Touristen kommen jedes Jahr in die Antarktis. Aber warum ist dieses raue Land für Reisende so attraktiv? Rätsel und Geheimnisse von Orten, die noch nie von Menschen gemeistert wurden? Ein Nervenkitzel? Durst nach neuen Entdeckungen? Lassen Sie uns diesen Artikel verstehen.