Antalya überprüft die Sicherheit von Hotels. Was ist passiert?

Antalya überprüft die Sicherheit von Hotels. Was ist passiert? Eine neue Richtlinie im türkischen Antalya verpflichtet alle Unternehmer des Tourismussektors der Stadt - Hoteliers, Reiseveranstalter, Vermietungsbasen, Tauchclubs usw. Verbesserung der Servicequalität.

Das Hauptaugenmerk der Behörden lag auf Hotels, in denen die Sicherheit der Erholung durch die Pools, die Qualität der Lebensmittel und der Alkohol verbessert werden müssen. Laut den Autoren des Dokuments müssen Hotelbesitzer solche Ruhebedingungen schaffen, die die Zahl der Todesfälle, Verletzungen und Krankheiten von Darminfektionen unter den Besuchern verringern.

Experten sind auch zuversichtlich, dass aufgrund der jüngsten Erhöhung der Verbrauchsteuern auf Alkohol die Anzahl der Leihmütter im Land zunehmen wird, für die sich Hotels aus dem Budgetsegment entscheiden können.

Die Überprüfung der Übereinstimmung der touristischen Infrastruktureinrichtungen mit den neuen Vorschriften zur Verbesserung der Qualität der touristischen Dienstleistungen wird durch regelmäßige außerplanmäßige Inspektionen durchgeführt. Dafür werden in den Ferienorten der Provinz Sonderkommissionen eingerichtet. Zuwiderhandlungen gegen die neuen Bedingungen zahlen Geldstrafen und verlieren ihre Lizenzen.

Die Richtlinie wurde nach einer Reihe von Unfällen erlassen, die Urlaubern während ihrer Ferien in der Türkei während der Hochsaison passiert sind. So starben im vergangenen Sommer 88 russische Touristen in türkischen Ferienorten, weitere 40 Menschen wurden mit Vergiftungen und Verletzungen in unterschiedlichem Ausmaß ins Krankenhaus eingeliefert. Der Botschafter der Russischen Föderation in Ankara, Alexei Yerkhov, stellte fest, dass die vergangene Saison sehr schwierig war und dass die Zahl der Vorfälle gleichzeitig mit dem Zustrom russischer Touristen an die türkische Küste zunahm.

Letzte

03.12.2022 Schneebedeckte Gipfel, skandinavische Landschaften und großzügige kaukasische Feste von Adygea

Die Republik Adygea verfügt nicht über schicke Strandstrände, die den Bergsteigern mit Berggipfeln und anderen modischen Attributen beliebter Resorts nicht unterworfen sind. Der Touristenstrom in diese winzige südliche Region Russlands ist jedoch nicht ausgetrocknet, sondern hat in den letzten Jahren nur zugenommen. Der Grund liegt in der außergewöhnlichen Schönheit der unberührten Natur des Kaukasus und in der traditionellen Gastfreundschaft der Adygos.

30.11.2022 Dombay ist das Herz des Kaukasischen Gebirges

Das kleine und ruhige Bergdorf Dombay, das von der lauten Hektik des kaukasischen Hauptrückens verborgen ist, wird von den Einheimischen als das Herz der Berge bezeichnet. Die Kraft und die widerspenstige Schönheit der wilden unberührten Natur machen aus dieser Ecke des Kaukasus einen Ort der Kraft, der mit besonderer lebensspendender Energie gefüllt ist. Jetzt wird es von Skifahrern geliebt, aber sie hat ihren magischen Charme nicht verloren.

27.11.2022 Die schlafenden Riesen von Kamtschatka

Die Halbinsel Kamtschatka ist eine der geheimnisvollsten und schwer zu erreichenden Orte in Russland. Die erstaunliche Kombination aus dichten Wäldern, sauberen Flüssen und majestätischen Bergen zieht hier Kenner der nördlichen Natur und ihrer besonderen rauhen Schönheit an. Aber was es wirklich wert ist, hierher zu kommen und die Eindrücke fürs Leben zu bewahren, sind die Vulkane von Kamtschatka.