Bulgarische Resorts bereiten sich auf Touristen aus Russland zu empfangen

Bulgarische Resorts bereiten sich auf Touristen aus Russland zu empfangen Auf dem letzten Treffen der Tourismusmission kündigte Bulgarien aktive Vorbereitungen für den Empfang russischer Touristen an. Das Webinar wurde von den Bürgermeistern der beliebtesten Ferienorte unter inländischen Reisenden besucht. In den Kapiteln ihrer Reden wurde über die Umsetzung aller empfohlenen epidemiologischen Maßnahmen berichtet und eine sichere Ruhe für die Russen garantiert.
"Die Gesundheit unserer Gäste war für uns immer an erster Stelle. Die Situation mit Coronavirus in Varna ist innerhalb der Norm, und für Touristen schuf die bequemsten Bedingungen. Alle werden mit traditioneller Gastfreundschaft angenommen", sagte der Bürgermeister von Varna.
"Touristen aus Russland sind unsere Stammgäste. Wir hoffen, nächstes Jahr so früh wie möglich zu treffen, werden wir versuchen, alle Reisenden zu akzeptieren. Für die kommende Saison sind viele spannende Veranstaltungen geplant", sagte der Burgas-Chef.
Es ist schwierig, genaue Schätzungen zu treffen. Die Lage auf der ganzen Welt ist alles andere als stabil. Die Informationen des für den internationalen Verkehr in Bulgarien zuständigen Unternehmens erlaubten jedoch ein wenig Details. Flüge nach Burgas und Varna werden von Aeroflot ab Moskau geplant. Von St. Petersburg aus wird die Fluggesellschaft "Russland" Flüge von Ufa und Kasan - "Nordwind" durchführen. Es gibt auch Anträge auf Genehmigung für die Meldung aus anderen wichtigen Bereichen. Erst vor einem Jahr wurden Lufttransporte aus 15 Regionen von Russland nach Burgas und Varna durchgeführt.
Bulgariens Tourismusbüro sagte, dass das Land nach der Aufhebung aller Beschränkungen in der Lage sein wird, eine qualitative Aufnahme der geplanten Ströme zu organisieren und sie bald zu erweitern. Alle Resort-Flughäfen ergreifen die notwendigen Maßnahmen nach Anti-Krebs-Protokolle.
Informationen, die vom Leiter der bulgarischen Botschaft in Russland, dem Leiter der Reisebranche, erhalten wurden, zeigen, dass das Tourismusbüro der Republik plant, eine Reihe von Online- und Offline-Veranstaltungen zusammen mit den Informationsmissionen der Russischen Föderation abzuhalten. Ihre Hauptaufgabe ist es, über die Wiedereröffnung von Resorts zu informieren und neue Gäste zu gewinnen.

Letzte

07.12.2022 Exotik der Unterwasserwelt des Samarer Ozeanariums

Die Popularität des Ozeanariums, das kürzlich in Samara eröffnet wurde, gewinnt schnell an Dynamik. Gäste aus der ganzen Region und aus den umliegenden Regionen kommen hierher, um die einzigartige Unterwasserwelt zu bewundern. Schließlich ist es einfach unmöglich, viele Bewohner des Ozeanariums im wirklichen Leben zu sehen. Und hier können sie im Detail betrachtet und sogar fotografiert werden, und es ist absolut kostenlos.

03.12.2022 Schneebedeckte Gipfel, skandinavische Landschaften und großzügige kaukasische Feste von Adygea

Die Republik Adygea verfügt nicht über schicke Strandstrände, die den Bergsteigern mit Berggipfeln und anderen modischen Attributen beliebter Resorts nicht unterworfen sind. Der Touristenstrom in diese winzige südliche Region Russlands ist jedoch nicht ausgetrocknet, sondern hat in den letzten Jahren nur zugenommen. Der Grund liegt in der außergewöhnlichen Schönheit der unberührten Natur des Kaukasus und in der traditionellen Gastfreundschaft der Adygos.

30.11.2022 Dombay ist das Herz des Kaukasischen Gebirges

Das kleine und ruhige Bergdorf Dombay, das von der lauten Hektik des kaukasischen Hauptrückens verborgen ist, wird von den Einheimischen als das Herz der Berge bezeichnet. Die Kraft und die widerspenstige Schönheit der wilden unberührten Natur machen aus dieser Ecke des Kaukasus einen Ort der Kraft, der mit besonderer lebensspendender Energie gefüllt ist. Jetzt wird es von Skifahrern geliebt, aber sie hat ihren magischen Charme nicht verloren.