City Category
3 die kameras

Bau des Kindergartens in Severomorsk Webcam online



 
 
 
 
 

Defekte Kamera melden
Online-Übertragung von Severomorsk - Bau eines Kindergartens für 220 Plätze. Severomorsk ist eine russische Stadt und das Zentrum des gleichnamigen Stadtbezirks in der Region Murmansk. Severomorsk ist die Heimat des Marinestützpunkts der russischen Nordflotte. Daher ist die Stadt geschlossen, um sie zu besuchen, erfordert sie einen speziellen Pass.

Die Stadt Severomorsk begann mit dem Aufkommen des Vaenga Lagers, das in 1896-1897 gegründet wurde - Gattung und Neigung. Die ersten Erwähnungen des lokalen Flusses Vaenga, der dem Dorf an der Stelle der heutigen Stadt den Namen gab, finden sich im Manuskript "Bücher an die Große Zeichnung". Dies war der Name der Beschreibung einer riesigen Karte russischer Länder, die im 15. Jahrhundert zusammengestellt wurde. Nach einer Version stammtder Name des Flusses vom samischen Wort "vaaj" - wichtig, was "weibliche Hirsche" bedeutet. Nach einer anderen Version stammt der Name vom samischen Wort "ouoyungga" - ein magisches Reh. Die Sami waren die ersten, die hierher kamen und, nachdem sie einen Bergfluss entdeckt hatten, eine Siedlung gründeten.

Nach Angaben des Murmansk Regional Museum of Local History lebten 1917 nur 13 Menschen in Vaenga. Erst in den 1920er Jahren begann die aktive Entwicklung des Territoriums, und in den 1930er Jahren begann der Bau einer Straße, die das Dorf mit Murmansk verbunden. Im gleichen Zeitraum wurde ein aktiver Bau von Holz- und Backsteinhäusern gebaut. In der Vorkriegszeit des Jahres begann der Bau eines Marinestützpunkts und eines Flugplatzes in Waenga. Die Marine wurde mit Marineluftfahrt aufgefüllt. Am Vorabend des Zweiten Weltkriegs wandte sich Vaenga von einem samischen Lager zu einer Siedlung, die sowohl für die sowjetische Arktis als auch für das ganze Land von großer strategischer Bedeutung war.

Während des Großen Vaterländischen Krieges 1941-1945 war Vaenga eine militärische Garnison als ein Dorf. Die Nordseemänner zeigten Widerstandskraft und Mut bei der Verteidigung der sowjetischen Arktis. Im Dorf Vaenga und umgebung war die Nordflotte stationiert. Von hier aus flogen Kampfjets, um Murmansk und verbündete Konvois zu verteidigen, sowie Bomber und Torpedoträger, um feindliche Fahrzeuge und Stützpunkte der norwegischen Küste anzugreifen. Wer den Roman "Zwei Kapitäne" liest, erkennt in der Beschreibung der Flugbasis des Waenga-Flugplatzes leicht. Während des Krieges verfeinerte Benjamin Kaverin einen Roman im Norden. Auch in Vaenga waren stationierte Piloten der alliierten Luftfahrt, die sowjetischen Piloten halfen, westliche militärische Ausrüstung zu beherrschen. Schon während des Krieges beschloss die Rote Flotte, ein Denkmal in Erinnerung an diejenigen zu setzen, die nicht von einer Kampfmission zurückkehrten. 200.000 Rubel wurden gesammelt. Aber das Denkmal für Helden-Nordmarokkaner erschien auf dem Damm der Marinehauptstadt erst 1973.

Nach dem Krieg begannen die Bewohner des Dorfes im Norden friedlich zu arbeiten. Hochhäuser, Schulen, ein Krankenhaus und eine Bibliothek wurden im Dorf gebaut.

Am 18. April 1951 wurde das Dekret des Vorsitzes des Obersten Rates der RUSSISCHEN Föderation veröffentlicht, der lautete: "Um das arbeitende Dorf Vaenga, Polarregion, Murmansk Region, in eine Stadt der regionalen Unterordnung zu verwandeln, und es als die Stadt Severomorsk bezeichnet."

In den 1960er Jahren entwickelte die junge Stadt den Bereich der häuslichen Dienstleistungen. In den folgenden Jahren beginnen Wurst- und Molkereien und Bäckereien zu arbeiten. Die Stadt Severomorsk wird nicht nur zu einer Kriegerstadt, sondern auch zu einer funktionierenden Stadt.

Durch Dekret des Präsidenten der Russischen Föderation vom 26. November 1996 Nr. 1606 wurde die Stadt Severomorsk mit angrenzenden Siedlungen (Safonovo, Safonovo-1, Severomorsk-3, Shchukozero) in eine geschlossene verwaltungs-territoriale Formation der Stadt Severomorsk mit einer Länge der Grenze von 130,5 km umgewandelt, von denen 28,8 km durch die Gezeiten-Gezeitenzone der Kola-Bucht und 101,7 km - auf dem Landgebiet.

In Severomorsk gibt es viele Denkmäler für Helden gewidmet - Matrosen, Artilleristen, Flieger. Das Denkmal der Helden-Nordmarokkaner ist ein Symbol der Stadt und befindet sich auf dem Platz am Meer. Am Eingang der Stadt auf einem Granitsockel befindet sich ein Denkmal für Flieger-Nord-Marokkaner - das ist "Plane IL-4". "TKA-12 Torpedo Boat" ist ein historisches Denkmal, das auf dem Platz der Courage installiert ist. Das U-Boot K-21 ist ein Museum, das der Geschichte des U-Boots und der Erinnerung an alle U-Boote gewidmet ist, die an den Kämpfen während des Krieges 1941-1945 beteiligt waren.

Mehr als 8.000 Nordmarokkaner haben Auszeichnungen für selbstlose tapfere Arbeit, 12 davon sind Ehrenbürger.
Mehr Details
Show comments (0)
Sortieren: Durch Ansichten Nach Datum
Zeigen von: 
Aus der Webcam-Perspektive können wir den Prozess des Baus einer Gesamtschule für 1.200 Plätze in der Stadt Severomorsk beobachten - einer Großstadt auf der Halbinsel Kola. Hier ist ein großer Seehafen, der der Hauptstützpunkt der Nordflotte Russlands ist.
Seweromorsk, Russland 17.10.20
Bauen einer Schule in Severomorsk Webcam online
220 0
Die Live-Webcam zeigt ein Panorama von Seweromorsk in der russischen Region Murmansk. Die Stadt Seweromorsk liegt auf der Kola-Halbinsel jenseits des Polarkreises an der felsigen Ostküste der Kola-Bucht der Barentssee, 25 km nordöstlich von Murmansk.
Seweromorsk, Russland 31.03.19
Panorama der Stadt. Kostenlose Webcams in Seweromorsk online
227 0
Wählen Sie eine Kamera auf der Karte aus

BELIEBTE KAMERASshow all

Stavanger, eine Stadt in der norwegischen Gemeinde im Südwesten des Landes, auf einer mineralreichen Halbinsel. Stanvager kombiniert den Einfluss ausländischer Organisationen wie der NATO und Ölunternehmen. Die Kamera erfasst den Hafen und die Promenade der Stadt.
Stavanger, Norwegen 03.11.13
Stavanger Hafen. Webcam online
31873 0
Diese Webcam hilft Ihnen, den Hauptplatz von Moskau zu sehen. Der Rote Platz ist ein Komplex von Attraktionen, die auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes stehen. Die Sendung zeigt die Fürbitte-Kathedrale, den Spasskaya-Turm mit Glockenspielen sowie ein Fragment des Mausoleums von V. I. Lenin.
Moskau, Russland 01.01.20
Roter Platz. Panorama-Webcam online
12440 0
Die Live-Webcam des internationalen Flughafens Köln-Bonn, auch bekannt als Konrad Adenauer Airport, ist der größte Flughafen im Nordwesten Deutschlands. Der Flughafen bedient zwei große Städte: Köln und Bonn. Es liegt 15 km von Köln und 16 km von Bonn entfernt.
Köln, Deutschland 24.04.20
Flughafen Köln Bonn. Kölner Webcams online
12063 0
Listvyanka ist ein Touristenziel am Baikalsee, 70 km von der Stadt Irkutsk entfernt, deren Bewohner regelmäßig hierher kommen, um sich für das Wochenende zu entspannen. Dies ist ein sehr schöner Ort. Der See ist auf Armeslänge, hier können Sie sich entspannen, um frisch gekochten Omul-Fisch zu essen.
Irkutsk, Russland 17.11.16
Baikalsee, Dorf Listvyanka. Panorama-Webcam online
8858 0
Live-Webcam überträgt Makadi Bay Beach. Makadi Bay ist ein neues vielversprechendes Touristengebiet am Ufer des Roten Meeres. Bisher sind die hier gebauten Hotels administrativ mit Hurghada verbunden, aber in den nächsten 5 bis 10 Jahren wird sich dieser Küstenabschnitt zu einem separaten Resort mit eigener Infrastruktur entwickeln.
Hurghada, Ägypten 03.11.19
Makadi Bay Beach. Hurghada Webcams online
4862 0
Online Webcam mit atemberaubendem Blick auf die Flegrei Felder (Campi Flegrei) vom Berg Kamaldoli. Campi Flegrei ist ein vorort von Neapel. Viele haben vom Vesuv in der Nähe von Neapel gehört, aber nur wenige Menschen wissen von einer anderen vulkanischen Zone, Campo Flegrei, auf der anderen Seite der Metropole.
Neapel, Italien 08.10.20
Campi Flegrei.  Neapel Webcams online
4573 0